Stadtrat beschließt: „Aus“ für die Südkurve im neuen Stadion

(Radio Jena) – Nach stundenlanger, nichtöffentlicher Tagung hat sich der Jenaer Stadtrat am gestrigen Mittwoch kurz vor Mitternacht in geheimer Abstimmung entschieden: Ein Beibehalt der sog. Südkurve der FCC-Fans wird in der neu zu bauenden Fußballarena aufgegeben.

Nachdem zuvor von 17:00 bis 18:00 Uhr und von 21:30 bis 23:30 eine Vorlage der Jenaer Stadtverwaltung durchdiskutiert worden war, die Kostengründe für einen Umzug angab, fand anschließend ein SPD-Änderungsantrag zum Erhalt der Südkurve keine Mehrheit unter den Stadträten. Danach fiel die mehrheitliche Stadtrats-Entscheidung für eine Fankurve im Norden.

Bereits am Nachmittag hatten Hunderte Fans des FC Carl Zeiss Jena im Zuge einer Demo in Jenas Innenstadt und vor dem Rathaus lautstark unter Einsatz von Trommeln und Megafon den Erhalt „ihrer“ Süd­kurve gefordert. Dabei wurden dem Stadtratsvorsitzenden Jens Thomas knapp 5.700 Unterstützer-Unterschriften übergeben. Gegenargument waren aber schließlich die enormen Mehrkosten für eine Südkurve-Variante – derzeit befinden sich Heim- und Gästefans zu nah beieinander und um Konflikte zu vermeiden, sind zukünftig teure Sicherheits­einrichtungen nötig, damit die Gästefans zur Nordkurve kommen würden.

Rückgrat bewies Jenas Oberbürgermeister Dr. Thomas Nitzsche, als dieser nach der Stadtratsentscheidung vor die sichtlich enttäuschten Fans trat, die in der Kälte immer noch vor dem Historischen Rathaus ausharrten, und ihnen die Entscheidung des Stadtrates Jena pro Nordkurve persönlich überbrachte (Foto: Stadt Jena / Kristian Philler). Nitzsche bot aber auch an, weiterhin für Gespräche zur Verfügung zu stehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s