„Grenzen sind zum Wachsen da“: Aus einem Copy-Shop wurde ein Multidienstleister, der nun im SHK expandieren will

Die Historie der Böttcher AG mit Sitz in Jena gehört zu jenen Erfolgsgeschichten, bei denen sich viele Beobachter hin und wieder die Augen reiben müssen, um zu glauben, was sie sehen. Kurz nach der Wende begann die Selbständigkeit des 1964 in Gera geborenen Gründers Udo Böttcher, der Zunächst weit über Jena hinaus in ganz Ost-Deutschland Flohmärkte organisierte. Um hierfür zu werben schaffte Böttcher sich einen Fotokopierer an, hatte schnell die Idee, in Jena-Neulobeda einem One-Man-Copy-Shop zu etablieren. Der neue mittelständige Unternehmer, zu DDR-Zeiten jugendlicher Spartakiadesieger und erfolgreichster Juniorenturner des Landes (bei drei Spartakiaden erturnte er neun Gold-, acht Silber- und drei Bronzemedaillen – es gab keinen Besseren im Arbeiter- und Bauernstaat), erweitere seine Produktpalette um den Verkauf von Büromaterial, eröffnete 1993 das erste Geschäft. Doch damals waren er und seine Familie nicht die Einzigen mit dieser Geschäftsidee, zudem gab es Büroartikel bald auch bei Kaufland und Globus preiswert zu erwerben. Es folgte eine zeit, in der es dem Büromarkt Böttcher, wie er damals schon hier, finanziell nicht wirklich gut ging. Aber Udo Böttcher kämpfte, um sich „seinen“ Kundenstamm zu erarbeiten.

Vor rund zwanzig Jahren war dieser aber bereits so stark angewachsen, dass die Firma Böttcher ihre erste Logistikhalle bauen konnte und verstärkt auf den Großhandel setzte, um ihren treuen Kunden durch den Einkauf größere Mengen bessere Preise zu garantieren. Dank der rasanten Weiterentwicklung des Internets startet das Unternehmen schließlich in den letzten 15 Jahren richtig durch. Mehrfach musste Böttcher inzwischen bereits seinen Firmensitz im Gewerbegebiet JenA4 nahe der Autobahnabfahrt Jena-Zentrum erweitern und weitere Außenlager anmieten. Und angesichts des rasant steigenden Waren­umschlags folget der nächste Schritt folgt: aus dem einstigen Copy-Shop wurde eine Aktiengesellschaft. Inzwischen hat das Unternehmen nach eigenen Angaben vier Millionen Kunden; 2017 erreichte man dank des Internets mit 450 Mitarbeitern einen Umsatz von 288 Millionen Euro.

Webseite der bueromarkt-ag der Fa. Böttcher

Nachdem das Unternehmen erst 2014 einen neuen Bürokomplex nebst Logistikhalle in der Brüsseler Straße 3 in Jena-Lobeda Süd aufgebaut und in Betrieb genommen hatte, führt das rasante Wachstum der Böttcher AG nun zur Suche nach einem weiteren, größeren Standort. In den nächsten vier Jahren will Böttcher nach eigenen Angaben viele Millionen Euro in den Aufbau investieren und bis zu 2.000 neue Jobs schaffen. So plane man auf einer Fläche von 80.000 Quadratmetern ein neues Gebäude zu errichten, dessen zen­trales Element neben neuen Büroräumen eine Logistikfläche von insgesamt 150.000 Quadratmetern werden soll. An welchem Standort die rund 100 Millionen Euro schwere Investition getätigt werden soll, hierzu hält sich das Unternehmen bedeckt. Eine finale Entscheidung für den Bauplatz sei noch nicht gefallen, hieß es in einer knappen Erklärung gegenüber der Mediengruppe Thüringen. Wie die Ostthüringer Zeitung vermeldete, habe die Böttcher AG lediglich bestätigt, dass das Unternehmen eine Ansiedlung im Saale-Holzland-Kreis plane.

Längst erweiterte die Böttcher AG ihre Produktpalette und vertreibt neben Bürobedarf von A bis Z inzwischen auch Werkzeuge, Gartengeräte oder Lebensmittel. Nach einer Mitteilung der Zeitschrift „Business Partner“ aus diesem Monat, erreichte der Online-Versandhandel der Böttcher AG laut einer von der Marktforschungsberatungs-Gesellschaft research tools erstellten Studie zur „eVisibility Büromaterial 2018“ mit seinem Auftritt bueromarkt-ag.de die „beste Sichtbarkeit im Internet innerhalb der Branche“ und verwies den Online-Versandgiganten Amazon auf Platz zwei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s