„JeNah“: Erster Sprinter-Kleinbus ist im Liniennetz unserer Stadt unterwegs

Der Jenaer Nahverkehrsbetreib (JeNah) berichtet: Es muss nicht immer ein Standard- oder Gelenkbus sein. Auf manchen Linien des Jenaer Nahverkehrs stehen an den Haltestellen nur wenige Fahrgäste, die dennoch schnell und bequem an Ihr Ziel gelangen wollen.

Für diesen Einsatz wurde der Fuhrpark des Verkehrsunternehmens um einen Kleinbus Mercedes Sprinter erweitert. Ab heute ist dieser im Liniennetz unterwegs. In dem Bus mit einer Leistung von 120 kW (163 PS) und einer Höchstgeschwindigkeit von 90 km/h können bis zu 23 Fahrgäste mitfahren.

Wichtig ist, dass der Bus dank einer ausklappbaren Rampe auch von Rollstuhlfahrern oder von Eltern mit Kinderwagen genutzt werden kann. Das neue Fahrzeug fährt im dunkelblauen Stadtwerke-Design.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s