Thomas Nitzsche und Erlangen (Teil 2)

An die von Dr. Peter Röhlinger begonnene Tradition anknüpfend, dass Jenas Freie Demokraten jährlich anlässlich der Bergkirchweih liberale Parteifreunde in unserer mittelfränkischen Partnerstadt besuchen, traf Dr. Thomas Nitzsche bereits 2015 erstmals auf den Erlanger Oberbürgermeister Dr. Florian Janik.
Bergkirchweih 2015 - Dr. Nitzsche begrüßt Dr. Janik

Am FDP-Stammtisch über dem Steinbach Keller gab es seither viele interessante Gespräche und Kontakte. Deshalb auch die Zusage des gewählten Oberbürgermeisters der Stadt Jena: „Am 17.05. komme ich nach Erlangen, zum Bieranstich.“

Mit Janik verbindet Nitzsche – neben dem Alter – unter anderem auch, dass dieser ebenfalls zwei Kinder hat und zum Ausgleich der Amtsgeschäfte viel Zeit mit seiner Familie und Freunden verbringt.

Hintergrund: Florian Janik wurde 1980 in Erlangen geboren. Nach der Grundschulzeit machte er 1999 am Ohm-Gymnasium sein Abitur. Im Anschluss an den Zivildienst beim Arbeiter-Samariter-Bund studierte er ab Oktober 2000 an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Sozialwissenschaften. Das Studium schloss er 2005 mit dem Diplom ab.

Florian Janiks politisches Engagement begann 1998 mit dem Eintritt in die SPD. Von 1998 bis 2002 war er Vorsitzender des Kreisverbands Erlangen der Jusos. Bei den Kommunalwahlen 2002 wurde er erstmals in den Stadtrat gewählt. Sechs Jahre später, nach der Kommunalwahl 2008, übernahm er den Vorsitz der Stadtratsfraktion und hatte dieses Amt bis zur Kommunalwahl 2014 inne. Seit 1. Mai 2014 ist er Oberbürgermeister der Stadt Erlangen, die seit 1987 eine Partnerschaft mit Jena unterhält.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s