„Wenn etwas schief geht: Nitzsche war’s!“ (Ein nicht ganz ernst gemeinter Kommentar von Thomas Beier)

Das Logo der Ostthüringer Zeitung»Die Frage, welche drei Minister demnächst die Stadtverwaltungsdezernate leiten, wird in Jena heiß diskutiert. Beim Familienwandertag hat nun auch Thomas Nitzsche angedeutet, dass er sich als Dezernent bewerben könnte.

Nein, die Rede ist nicht vom gleichnamigen FDP-Politiker, der die Oberbürgermeister-Stichwahl gewonnen hat. Hier geht es um Thomas Nitzsche aus dem Zwätzener Ortsteilrat, er schreibt sich genauso und erläuterte in einem wohl nicht ganz bierernsten Gespräch, dass er sich qualifiziert fühlt. (…)

Vielleicht gelingt es sogar, auch die anderen beiden Dezernenten-Stellen mit Nitzsches zu besetzen. Allerdings werden diese in Jena langsam knapp. In Leipzig gäbe es noch einen plastischen Schönheitschirurgen namens Thomas Nitzsche, er könnte Sozial- und Gesundheitschef in Jena werden. Für das Stadtverwaltungs-Resort Ordnung und Sicherheit wäre vielleicht Thomas Nitzsche von der Dresdner Sicherheitsdienst GmbH geeignet.

Der Vorteil liegt auf der Hand, nämlich auf der von Nitzsche. Wenn etwas schief geht, ist die Schuldfrage schnell geklärt: Nitzsche war’s!«

Lesen die HIER den gesamten Kommentar von Thomas Beier.

Hinweis: Veröffentlicht am 07.05.2018 in der Ostthüringer Zeitung / Lokalausgabe Jena und in Auszügen hier wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung der Mediengruppe Thüringen!

 

Ein Gedanke zu „„Wenn etwas schief geht: Nitzsche war’s!“ (Ein nicht ganz ernst gemeinter Kommentar von Thomas Beier)“

  1. Thomas Beier kann sich auch adoptieren lassen und bei der Stadt bewerben.
    Auch bei Erfolg heißt es dann: Nitzsche war’s!
    😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s