Nachlese: Dr. Thomas Nitzsche im Bürgerdialog zum Thema Verkehr

Anfang März stellte sich Dr. Thomas Nitzsche beim ersten Bürgerdialog den Fragen der Jenaer Bürger zum Thema Verkehr. Die Resonanz wargroß und das Thema schien den Bürgern unter den Nägeln zu brennen. Hier eine kurze Nachlese: Im ersten Teil des Abends präsentierte Dr. Nitzsche eine Diagnose der aktuellen Situation samt Vorschlägen zur Veränderung. An vielen… Weiterlesen Nachlese: Dr. Thomas Nitzsche im Bürgerdialog zum Thema Verkehr

Gewerbetreibende und öffentliche Hand müssen Partner bleiben

Am 21. März war ich auf einer spannenden Podiumsdiskussion bei der Interessengemeinschaft Gewerbegebiete Jena-Süd e. V. (IGJS). Das Hauptziel der Mitglieder der IGJS liegt in der einheitlichen Vertretung der Position der Gewerbetreibenden gegenüber der öffentlichen Hand. Prioritäten weisen hierbei insbesondere die Infrastrukturplanungen auf, welche die Gewerbegebiete im Süden Jenas betreffen. Darüber hinaus ermöglicht die IGJS… Weiterlesen Gewerbetreibende und öffentliche Hand müssen Partner bleiben

Das Umland beginnt in Jena…

Es geht um DIESEN ARTIKEL in der Ostthüringer Zeitung mit dem Titel: "Jena: Eigenheime am Ortsrand wesensfremd". Darin wird (kurz zusammengefasst) beschrieben, dass eine private Investorin die Diskussion um das in Jena nicht mehr vorhandene Bauland leid ist. Sie hatte sich vor drei Jahren darum bemüht, ein Feld am östlichen Ortsrand der Stadt Jena Bauwilligen… Weiterlesen Das Umland beginnt in Jena…

Impulsgebender Austausch beim Unternehmerfrühstück

Thomas Nitzsche ist Bewerber für das Oberbürgermeister-Amt in Jena und Benny Hofmann parteiloser Einzelbewerber für das Bürgermeister-Amt in Hermsdorf. Beide Wahl-Bewerber trafen sich zum impulsgebenden Austausch beim Unternehmerfrühstück in Hermsdorf und stellten fest: die Gemeinsamkeit in der Überzeugung eine größere Zusammenarbeit und Kooperation zwischen Jena und den Städten im Saale-Holzland ist notwendig, um gemeinsam in… Weiterlesen Impulsgebender Austausch beim Unternehmerfrühstück

„Jugendliche Flüchtlinge in Jena“: Vier Forderungen!

Thomas Nitzsche als Bewerber für das Amt der Oberbürgermeisters und Stefan Beyer, der regelmäßig mit Flüchtlingen zu tun hat und ihre Anliegen in den Jugendhilfeausschuss einbringt, äußern folgende vier Forderungen an die politisch Verantwortlichen in Jena: 1. Probleme wahrnehmen und lösen. Auch wenn nur 15 von 600 jugendlichen Flüchtlingen zu einer Problemgruppe gehören, die regelmäßig… Weiterlesen „Jugendliche Flüchtlinge in Jena“: Vier Forderungen!

Wir Liberale wollen einen Regionalkreis…

Die Liberalen des fusionierten FDP-Kreisverbandes Jena-Saale-Holzland unterstützen bei der Landratswahl am 15. April diesen Jahres den bisherigen Amtsinhaber Landrat Andreas Heller (CDU). Eine solche Empfehlung wurde bereits im Januar 2018 auf der Kreismitgliederversammlung aussprechen - Konsequenz: Einen eigenen Landratskandidaten stellten wir nicht auf. Dass sich die Freien Demokraten sich auf die Seite von Andreas Heller… Weiterlesen Wir Liberale wollen einen Regionalkreis…

Eine meiner Kernkompetenzen…

...ist die Jugend, sind die Belange von Kinden und Jugendlichen. Seit 2009 setze ich als Mitglied des Stadtrats unserer Stadt meine ganze Kraft daran, an Jenas Gedeihen gestaltend mitzuwirken und dazu gehören vor allem die Belange von Kindern und Jugendlichen. Zunächst fünf Jahre lang mit der Leitung der Ausschüsse für Kita, Schule und Jugendhilfe betraut,… Weiterlesen Eine meiner Kernkompetenzen…