„Wachstum für Jena und das Saale-Holzland“: Ja, ich will! (Teil 2)

Wachstum muss man wollen - gespiegelte Version der Tafel

Jena ist ein wirtschaftlicher, wissenschaftlicher und kultureller Hotspot. Doch die Stadtpolitikin den vergangenen Jahren – die gesteuerte Flächenknappheit und die gescheiterten ideologischen Versuche der Zwangseingemeindungen aus dem Umland – hat für das Wohl der Stadt zu einem schmerzhaften Mangel an Wachstumsmöglichkeiten geführt und atmosphärischen Spannungen in der Umland-Region.

Wir – Sie als Bürger/Einwohner Jenas und ich als Ihr Oberbürgermeister – werden in folgenden Bereichen mit Priorität durchstarten (Lesen Sie HIER TEIL 1 des Berichts):

(2) Bildung, Wissenschaft & Lebenslanges Lernen

Bildung, Wissenschaft und Wirtschaft optimal zu verknüpfen ist für die Stadt und den Landkreis eine wichtige Querschnittsaufgabe auf dem Weg zu einer Bildungsregion.

Die Stadt Jena ist das Wissenschafts- und Bildungszentrum Thüringens mit einem vielfältigen Netzwerk bestehend aus Schulen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und anderen Aus-und Fortbildungseinrichtungen. In der universitären Medizinausbildung hat sich dieses Netzwerk bereits kreisübergreifend auf den Saale-Holzland-Kreis ausgedehnt mit einem eigenen Lehrstuhl für Orthopädie im Rudolf-Elle-Waldkrankenhaus in Eisenberg.

Um Kapazitätsengpässen in der Schullandschaft offensiv und frühzeitig zu begegnen sowie die Vielfalt der Bildungslandschaft weiter erfolgreich zu stärken und zu vernetzen, wollen wir zukünftig das Schulnetz regional gemeinsam entwickeln, Möglichkeiten der verstärkten Kooperation bei den Volks- und Musikschulen erproben und den Erhalt der Berufsschulzentren in Stadt und Landkreis gleichermaßen unterstützen.

Eine gemeinsame Bildungsregion ist auch verbunden mit der Wahrnehmung schulischer und außerschulischer Bildungs-, Freizeit- und Sportangebote sowie verstärkter Mobilität. Dazu wollen wir einen attraktiven Rahmen schaffen und setzen uns auf Landesebene für die Einführung eines Thüringer Schülermobilitätsbudgets ein, welches der Freistaat gemeinsam in Abstimmung und Kooperation mit den Landkreisen, Städten und Gemeinden finanziert, um in Verhandlungen mit den Verkehrsverbünden und -unternehmen für Schülerinnen und Schülern sowie Auszubildenden thüringenweit eine kostenfreie bzw. vergünstigte Mobilität auf Straße und Schiene zu ermöglichen.

(3) Mobilität & Verkehr

Die Stadt Jena und der Saale-Holzland-Kreis profitieren beide von partnerschaftlichen und wechselseitigen Verbindungen ihrer Einwohner mit Blick auf ihre Wohn- und Arbeitssphäre sowie die Wahrnehmung von Freizeit- sowie Bildungsangeboten über bestehende Verwaltungsgrenzen hinweg.

Das Anwachsen der Mobilität und der Pendlerströme erfordert ein gemeinsames Verkehrs-und Mobilitätskonzept und einen gut organisierten Pendler-Verkehr.
Daraus ergibt sich für die Verkehrsströme (u.a. Geschwindigkeitszulassung, Ampelschaltungen, Bedarf an Parkflächen) wachsende An- und Herausforderungen sowie zwischen den Nahverkehrsunternehmen (Straße und Schiene) ein erhöhter, kreisübergreifender Koordinierungsbedarf, um mit einem attraktiven Angebot die Bedürfnisse der Menschen effizient gerecht zu werden und die Verkehrsnetze zu verflechten. Perspektivisch streben wir eine Fusion der Nahverkehrsunternehmen JES und Jenaer Nahverkehr an.

Im regionalen Luftverkehr setzen wir uns auch in der Zukunft für den Erhalt des Verkehrslandeplatz Jena-Schöngleina mit der Stationierung des Rettungshubschraubers „Christopher 70“ ein. Ferner wollen wir Initiativen politisch unterstützen, wodurch die Weiterentwicklung eines eigenständiges Wirtschaftsbetriebes gestärkt und ein wetterunabhängiger Geschäfts- und Werksflugverkehrs im Rahmen eines wirtschaftlichen Flugplans erschlossen werden.

(…wird fortgesetzt…)

2 Gedanken zu „„Wachstum für Jena und das Saale-Holzland“: Ja, ich will! (Teil 2)“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s